Hauptinhalt

Dieses Jahr ist voller Umstellungen und Veränderungen, das geplante Jahresprogramm mit 11 Kursen kann leider nicht stattfinden. Damit wir den Tanz in Zeiten einer Epidemie nicht ganz vergessen habe ich für den Sommer kurzfristig ein barockes Feuerwerk aus Solotänzen und Solopaartänzen auf das Programm gesetzt. Das Konzept: wenige Teilnehmer, viel Abstand und viel frische Luft. Die Paartänze können immer auch als Solo getanzt werden.

Die Zeiten an den Wochenenden sind jeweils: Samstag 13:15-15:45 und 16:30-19:00 Uhr, sowie Sonntag 10:00-12:30 und 13:30-16:00 Uhr, so dass für den Kurs für alle, die eine weitere Anfahrt haben, meist eine Übernachtung reicht. Die Anmeldung erfolgt zur Zeit am besten per eMail.

Zum schnellen Überblick die Termine 2020:

18.-19. Juli Barock-Sommer Solotanz: Folie d'Espagne pour femme (1700)
8.-9. August Barock-Sommer Solopaartanz: La Baviere (1705)

Die Termine 2020 im Einzelnen
Der Veranstaltungsort
Die Kosten und Rechtliches

Als Hinweis zur Kurswahl: Grundsätzlich sind die meisten Kurse so ausgerichtet, dass sie auch gut für Anfänger im historischen Tanz geeignet sind. Etwas anspruchsvoller sind diesmal die Wochenenden im Sommerprogramm mit barocken Solotänzen und barocken Paartänzen – hier sollte man am besten erste Erfahrungen mit den barocken Schritten haben oder gute allgemeine Tanzerfahrungen mitbringen.

Die Termine 2020 im Einzelnen:

 


Ein barocker Sommer

Tanzen macht glücklich, und damit wir endlich wieder zum Tanzen kommen, habe ich kurzfristig für den Sommer ein barockes Feuerwerk aus Solotänzen und Solopaartänzen auf das Programm gesetzt. Die Paartänze können dabei auch als Solo getanzt werden.

Samstag 18. und Sonntag 19. Juli 2020
Solo – Folie d'Espagne pour femme (1700)
in der Schule „Ballett im Hof“ in Frankfurt-Rödelheim
Status: der Kurs hat stattgefunden.

Ein beliebter Klassiker – das Damensolo ist von 1700, die Musik ist von Lully, der 1672 den Urtypus schrieb. Die Choreographie erstreckt sich über 6 Variationen mit jeweils 16 Takten. Wobei wir für jede Variation aber nur 8 Schritte erlernen müssen, denn sie werden jeweils mit dem anderen Fuß startend wiederholt.

Der Flyer zum Barocktanz Sommerprogramm.

Der Normalpreis für einen Wochenendkurs im Sommerprogramm beträgt 75 €.
Für Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahren beträgt der Preis für einen Wochenendkurs im Sommerprogramm 60 €.


Samstag 8. und Sonntag 9. August 2020
Paartanz – La Baviere (1705)
in der Schule „Ballett im Hof“ in Frankfurt-Rödelheim
Status: noch 4 Plätze frei, der Kurs findet statt.

La Baviere ist eine kleine Suite bestehend aus einem Menuett und einer Forlane für ein Solopaar. Das Menuett ist vergleichsweise einfach, die Forlane ist insbesondere eine rhythmische Herausforderung.

Der Flyer zum Barocktanz Sommerprogramm.

Der Normalpreis für einen Wochenendkurs im Sommerprogramm beträgt 75 €.
Für Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahren beträgt der Preis für einen Wochenendkurs im Sommerprogramm 60 €.

 

Der Veranstaltungsort

Die Schule „Ballett im Hof“ findet sich in der Westerbachstraße 50 im Stadtteil Frankfurt Rödelheim. Der 150m² große Ballettsaal ist auch für eine größere Gruppe gut geeignet. Da wir in einem Ballettsaal mit einem hellen Boden tanzen, benötigen Sie für den Ballettsaal geeignete Schuhe, die keine Spuren oder Schäden auf dem Boden hinterlassen. Zum Ausprobieren kann man aber auch z.B. einfach in Socken tanzen, ansonsten benötigen Sie kein Kostüm oder ein spezielle Bekleidung – für mehr Informationen siehe: „Schuhe, Kleidung und das Thema Gesundheit“.

Anfahrt:

Wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, fährt man am besten (z.B. vom Frankfurter Hauptbahnhof) mit einer der S-Bahn Linien S3, S4 oder S5 bis zum Bahnhof Rödelheim. Von dort kann man entweder die 750m bis zur Schule entlang der Westerbachstraße laufen oder die Buslinie 55 bis zur Haltestelle „In der Au“ (1. Station) oder „Gaugrafenstraße“ (2. Station) nehmen. Am Gebäude steht dann in riesigen Buchstaben „Westerbach 50“.
 
Autofahrern hilft hoffentlich ihr Navi oder folgender Google Maps Kartenausschnitt. Die Westerbachstraße ist direkt über die Autobahnausfahrt Nr. 2 „Rödelheim“ der A648 zu erreichen. Wer über die A5 oder die A66 kommt, fährt am besten auf die A648 ab (siehe Karte). Achtung: vor der Schule ist die Westerbachstraße ein kurzes Stück lang eine Einbahnstraße in Richtung Bahnhof (siehe obige Detailkarte), über die Gaugrafenstraße kommt man um dieses Einbahnstraßenteil zurück in die Gegenrichtung.

Hotels in der Nähe:

Hotel Rödelheimer Hof am Wasserturm, Eschborner Landstraße 146 (1,1 Km Fußweg, Google-Bewertung 4,3/5)
Hotel & Pension Romina, Röderichstraße 2 (1,2 Km Fußweg, Google-Bewertung 3,7/5)
Garni Hotel Roedelheimerhof, Friedrich-Kahl-Straße 22A (1,6 Km Fußweg, Google-Bewertung 3,9/5)

Essen / Restaurants in direkter Nähe:

In der Nähe (Westerbachstraße 47) ist eine kleine Pizzeria „Pizza Kaiser“, die aber in erster Linie ein Lieferservice zu sein scheint. Rund um den Bahnhof gibt es eine Reihe von Restaurants (Dönerbuden, Italienisch, Asiatisch, etc., etc.). In der Nähe der Schule gibt es auch einen Bäcker („Hinnerbäcker“, bei dem man die Samstagspause auch mit Kaffee und Kuchen verbringen kann) sowie einen Aldi- und Nettomarkt.

Die Kosten und Rechtliches

Im Sommerprogramm kostet ein Wochenendkurs regulär: 75 € (10 x 60min.). Für Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahren kostet ein Wochenendkurs 60 €.

Die Gebühren sind Endpreise, eine Mehrwertsteuer wird gemäß §19 USTG nicht ausgewiesen.

Die Anmeldung ist verbindlich. Ist der Kurs ausgebucht, zählt der Eingang der Anmeldung und Zahlung. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine kostenfreie Stornierung seitens des Teilnehmers für die Kurse des Sommerprogramms jederzeit möglich. Insbesondere erwarte ich selbstverständlich, dass jeder, der sich krank fühlt oder gar eins der bekannten Symptome aufweist, in unser aller Interesse nicht teilnimmt.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen, die Höchstteilnehmerzahl 7 Personen. Ist ein Kurs ausgebucht wird ggf. eine Warteliste angelegt; sollte besonders viel Interesse bestehen wird ggf. ein Zusatztermin am jeweiligen Folgewochenende angeboten. Wird für ein Wochenende die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter den Kurs absagen, in diesem Fall wird die Kursgebühr selbstverständlich zurückerstattet (oder die Gebühr kann natürlich auf Wunsch auch für einen anderen Kurs genutzt werden).

Haftungsausschluss:

Der Veranstalter schließt keinerlei Versicherungen für die Teilnehmer ab, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nur in Fällen grober Fahrlässigkeit.